WasGeeeht!!! Ein Mode Blog für Männer: Herrenmode und Lifestyle
Freitag, 16. Juni 2017

Levi's Festival Tour 2017: Mobiler Levi's Tailor Shop

SOMMER 2017 - Auch in dieser Saison bietet der Levi’s® Tailor Shop echten Denim-Fans die Möglichkeit, ihre Lieblingsteile zu customizen und fit für die Festivalzeit zu machen... Ein Team speziell ausgebildeter Schneider erwartet euch in in den Levi’s® Tailor Shops und bietet euch eine Bandbreite verschiedener Services, um euren geliebten Vintage- Levi’s® neues Leben einzuhauchen oder euren gerade neu erstandenen Levi’s®-Einkäufe zu personalisieren... So werden die Levis’®-Stores zu One- Stop-Shops für Shopping und Customization auf höchstem Level... 
Ob in der Musikszene, auf Festivals oder in den urbanen Räumen unserer Zeit – Musiker und Fans überall auf der Welt suchen schon immer nach einem authentischen Ausdruck ihrer Selbst, sei es durch die Musik, die sie hören und machen oder durch die Kleidung, die sie tragen... Mit einer neuen Range an Patches und Ansteckern mit Retro-inspirierten Musik-Designs und farbenfrohen Pop-Up- Grafiken nimmt der Levi’s® Tailor Shop diese Inspirationen auf und zelebriert die langjährige Verbindung von Levi’s® mit der Musikwelt...
Die neuen Customizing-Optionen sind Ergänzungen zum bestehenden Angebot der Levi’s® Tailor Shops, zu denen Rip & Repair, Reparaturen, Patchwork-Arbeiten und die Customization mit Nieten zählen... Darüber hinaus können Säume ausgefranst, Beinlängen angepasst, Tapered-Effekte und asymmetrische Nahtverläufe umgesetzt oder Hosen zu Cut-Off-Shorts umgewandelt werden - was auch immer nötig ist, um die für euch perfekte Passform zu kreieren! Ausgewählte Shops bieten außerdem Stickerei-Arbeiten an, um eure liebsten Levi’s®-Teile mit Monogrammen oder einzigartigen Kunstwerken zu personalisieren...

Um den Personalisierungstrend auf ein neues Level zu erheben, werden die Levi’s® Tailor Shops an folgenden Locations auftauchen: Kosmonaut Festival, Millerntor Gallery, Melt! Festival und Lollapalooza...

Sonntag, 11. Juni 2017

Outfit: das perfekte Festival-Outfit für Herren

Die Freude über das "The Electric Fabric"-Festival in Bielefeld besteht noch immer und dadurch hab ich Lust auf noch mehr Festivals... Wichtig bei einem Festival-Besuch ist das Outfit.... es ist sogar sehr wichtig! Denn es muss gemütlich beim abdancen sein... am besten man(n) zieht das chilligste Sweatshirt, dazu zerrissene Jeans und die gemütlichsten Sneaker, die man hat, an... Must-Have ist ein Cap! Aber auch ein Rucksack, am besten in Form eines Turnbeutels, darf nicht fehlen, um dort die Cam, die Regenjacke oder Taschentücher zu verstauen...
Shop The Look
⇓⇓⇓


Freitag, 9. Juni 2017

Retro Polohemd - moderner denn je

Das Polohemd - 1927 von René Lacoste entworfen - ist jetzt im Retro-Look hypermodern... Stilsichere Männer sind diesem Modell seit Jahren treu, weil es lässiger ist als ein Hemd, aber trotzdem schick wirkt... Aktuell trägt man es zu lockeren Chinos und Sneaker (ohne Socken)... Ganz wichtig: Kragen nicht aufstellen!
Dienstag, 6. Juni 2017

THE ELECTRIC FABRIC - Festival in Bielefeld

“Wow, mal was Neues in Bielefeld”, habe ich mir gedacht, als ich vom “The Electric Fabric”-Festival gelesen habe… ein Festival mit elektronischer Musik in Bielefeld… YEAH!!! Und das auch noch eine Straße weiter von meiner Wohnung… Doppel YEAH!!! Das Line-Up konnte sich auch sehen lassen, vor allem BOYS NOIZE… mein Kumpel ist der größte Fan von dem DJ und da habe ich mich gefreut, den DJ mal live zu sehen…

Als ich um 18:30 Uhr ankam, war ich erstmal überrascht, dass der Ravensberger Park zur Hälfte abgesperrt war… Das war aber im nachhinein gut, denn es waren nicht so viele Besucher da, sodass der ganze Park voll wäre… Das “The Electric Fabric” bot 3 Bühnen an… eine Outdoor-Bühne (Main-Stage) und zwei Indoor-Stages… Auf der Hauptbühne legten DJs wie Claptone, Junge Junge und halt Boys Noize auf… sehr cool! Viel besser fand ich es aber in einer der Indoor-Bühne, der sogenannten “Stereo Stage by Carhartt & ozone”... denn auf dieser Stage war DJ Rafik und mein persönliches Highlight Eskei83… damn, ging der Typ geil ab… BESTE Musik! Ich habe schon lange nicht mehr so abgetanzt… Der Bass war so geil, dass mein Bier durch die Luft flog… Alle die hinter mir standen, waren komplett nass… und somit komme ich zur Atmosphäre… Ein Typ der hinter mir stand hat ne komplette Bierdusche bekommen… Weil aber alle, wirklich ALLE Leute, super cool und freundlich drauf waren, lachte der Typ einfach nur und hat weiter gefeiert! ”Wie cool ist das denn bitte”, habe ich mir gedacht… Und generell waren, wie erwähnt, alle so super drauf. Alle friedlich, mit einem lachen im Gesicht. Die Menschen wollten einfach nur gute Musik hören und stressfrei feiern… 

Das coole am “The Electric Fabric”-Festival war auch, dass man nicht überall sehr lange anstehen musste… es gab ein Foodcourt mit leckeren Burgern, Süßkartoffel-Pommes (bin nicht der größte Fan davon) mit Curry-Mango-Soße, Pizza und Mantaplatte… man konnte also auch eine leckere Pause einlegen… 
Es gab auch gefühlte 125 Standpunkte, wo man Getränke kaufen konnte, somit hat man nicht zu viel Zeit verschwendet und auch keine DJs verpasst… Top!!!
Das beste an dem Festival-Gelände waren aber die Sanitäranlagen… es gab einen Toilettenwagen, aber auch zwei “feste” WCs bei den Indoor-Bühnen… dadurch gab es überhaupt keine Schlangen bei den Klos… cool und stressfrei!
Fazit: 
Ich war noch nicht auf vielen Festivals, aber das “The Electric Fabric”-Festival in Bielefeld hat echt Spaß gemacht… die DJs haben gute Party gemacht, die Leute waren super cool drauf und die Organisation war sehr gut… Danke und bis zum nächsten Mal!

Mittwoch, 17. Mai 2017

Einen drauf machen: Hüte für Herren

Auf Festivals ein Must-Have und am Strand der perfekte Begleiter... die Rede ist von Hüten für Herren... und heutzutage sind die chilligen Kopfbedeckungen sogar für den Alltag ideal... ob zum shoppen oder für einen Biergarten-Besuch... man sieht damit schön lässig aus!

Mit einem Strohhut schützt man sich nicht mehr ausschließlich vor der Hitze, sondern zeigt auf lässige Weise, dass man trendbewusst und modeaffin ist...



der perfekte Look am Strand:
- Strohhut
- T-Shirt
- Shorts
- Flip-Flops oder Slides

der perfekte Festival-Look:
- Strohhut
- T-Shirt
- Jeans
- Sneaker

der perfekte Look für den Biergarten:
- Strohhut
- lässiges Hemd
- Chino
- Sneaker






Aufgrund ihrer Schlichtheit können Strohhüte besonders oft bei Outfits kombiniert werden... es ist eigentlich egal, was man anzieht oder was für Muster die T-Shirts, Hemden oder Hosen haben... der Strohhut für Herren passt eigentlich immer...



Dienstag, 9. Mai 2017

Ringel-Trend: In erster Linie

Streifen kommen in der Frühjahr/Sommer-Saison 2017 in allen nur erdenklichen Varianten aufs modische Parkett... Von zarten Nadelstreifen über raffinierte Streifen-Layers bis hin zu lauten Blockstreifen sorgt das Trend-Muster für fantastische Styling-Möglichkeiten...

Streifen sind klassisch, Streifen sind stylish. Sprich: Ein Ringelshirt geht praktisch immer und ist die richtige Wahl, wenn mal wieder Ebbe im Kleiderschrank herrscht oder einfach nur schnell ein Easy-Piece für einen entspannten Nachmittag her soll...
Neu ist: Es muss nicht immer das Marine-Creme-Modell sein. Auch andere mutigere Farbzusammenstellungen machen die Runde. Die Schnitte zeigen sich lässig, die Materialien ebenso...




Bei Damen eignet sich auch der All-Over-Style im Streifen-Trend... wozu ich jedoch dem Herren abraten würde... Am besten sieht ein Streifen-Oberteil beim Herren aus... d.h. also, dass es ein T-Shirt oder Longsleeve sein sollte... dazu ein legeres Hemd und eine chillige Jeans oder eine Chino...

Montag, 8. Mai 2017

KIOMI Herbst / Winter 2017 Lookbook

 
In dieser Saison führt KIOMI eine visuelle Reise durch die Kontraste und kaleideskopischen Strukturen des Herbst / Winter. Die schlanken, maßgeschneiderten androgynen Stile, die an die 70er Silhouetten erinnern, schaffen eine schöne Ästhetik.
Gemütliche Pullover, Mäntel und Bomberjacken machen den Herbst zu einer angenehmen Jahreszeit. Die Kollektion bestehend aus Erd-Tönen, Camel und Minze verschönert die goldenen Momente im Herbst.



Donnerstag, 4. Mai 2017

Trend 2017: Slides

Definitiv der Trend 2017!!! SLIDES! Was??? Fragt ihr euch jetzt bestimmt... Slides... auf Deutsch: Badeschlappen... Und es gibt soooo coole Slides in den Onlineshops... Die sind deswegen so angesagt, weil sie extrem leger wirken! Damit es nicht zu leger wird, solltet ihr dazu ein schickeres Kleidungsstück, wie z.B. ein edles Hemd (mit Paisley-Muster) oder eine perfekt sitzende Chino tragen... Auch wichtig: Wer kein Gangsterrapper oder sonst einen Style-Freifahrtsschein besitzt, sollte Slides nicht mit Socken tragen - sonst sieht man aus wie ein Touri auf dem Weg zum Pool... Das wichtigste am Slides-Styling sind aber: gepflegte Füße!!!

Brave Soul - In schwarzer Croc-Optik bedruckte Slider - Schwarz

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Back to Top

WasGeeeht!!!

WasGeeeht!!!
Ein Mode-Blog für Männer mit Stil und Mut zur Individualität...

Follow by Email

Style of the week

bloglovin'

Designed by YEAH!!!design. Powered by Blogger.