WasGeeeht!!! Ein Mode Blog für Männer: Herrenmode und Lifestyle: SCHNEIDERS SALZBURG I Herbst-Winter 2018/19
Donnerstag, 21. Juni 2018

SCHNEIDERS SALZBURG I Herbst-Winter 2018/19

Sportive Eleganz, der Einsatz von hochwertigen Materialien sowie Komfort gepaart mit Funktion zeichnen die neue Schneiders Men Kollektion für Herbst/ Winter 2018 aus... 

Rustic Luxury ( = LandArt)
Warme Winterfarben wie Zimt, gebranntes Orange und Maisgelb sowie ein helles Grün bringen Braun, Jagd-Grün, Marine und Grautöne zum Leuchten... 
Loden wird neben kernigen Wollqualitäten und kompakten Wolljerseys sowohl für klassische - als auch Neuinterpretationen des Jankers eingesetzt. Einreihig -mit unterschiedlichen Details, als Doppelreiher, im Materialmix von Wollfischgrat und Wolljersey und als garment-dyed Modelle vermittelt der Schneiders Janker stets einen neuen Look alpiner Lifestyle-Welten. Auf der anderen Seite feine Flanelle, uni oder gemustert, leichte Konfektionsstoffe und edle Doubleface-Jerseys, die die LandArt Welt mit citytauglichem Chic versehen. Der Übergang zur Outdoor ist fließend, auch durch den Einsatz gleicher Materialien. Besonderes Augenmerk liegt in dieser Saison auf den neuen Schneiders Gilets: neben den klassischen Trachtenwesten mit liebevollen Details werden neue, körpernähere Westenformen gezeigt, in millwashed Feincord und Samt, aber auch in fein gemustertem Flanell. Alle zeichnet ein exklusives, für Schneiders entwickeltes, und im Paisley gemustertes elastisches Rückenmaterial aus, welches für viel Komfort sorgt und die Gilets auch zur perfekten Ergänzung von Jeans und Chinos macht... 
Eine Strickjacke und ein Strickgilet in 100% Fine Merino Strick runden das LandArtthema ab... 

Hybrid Sportivity ( = Technische Materialien)
Cleane Modernität zeigen die Modelle in der Gruppe mit technischen Materialien. Neben Navy, Bordeaux, Taupe und Oliv bringen kräftiges Gelb, Orange, Eisblau, Ecru und Grasgrün Leuchtkraft und Helligkeit vor allem bei den Nylons...
Lässige Parkaformen mit oder ohne Fellverbrämung, Inbetween-Jacken, Blousontypen und abgeräumte Fieldjacket-Typen, teils mit Fake-Gilets, werden in einer Vielzahl spannender Materialien angeboten: Nylon glänzend, matt oder mit Karoprint, hochelastische Stretchqualitäten oder Materialien mit peach-touch sorgen mit leichter Echtdaunenfüllung oder aber mit Techno-Daune für Komfort und Funktionalität. Denn der größte Teil der Stoffe ist water repellent...
Ein weiteres wichtiges Thema ist das „Natur trifft Technik“ Thema, welches ganz neue Bilder schafft. So gibt es Jacken im Material Mix aus technischen Stoffen und Wolle, oder aber eine Baumwollqualität, die durch Mischung mit Polyester eine kernige Haptik erhält. Diese Qualität wird sowohl für ein Inbetween Modell mit Fake-Gilet, einen Sliponmantel und zwei lässige Parkas eingesetzt, als auch für eine Materialmix-Jacke mit Loden...
Auch verschiedene Mantelformen werden in der Technik gezeigt: neben den Schneiders Klassikern, einem Mantel in Stretch und einem Echtdaunenmantel überzeugt vor allem eine neue Slipon Mantel Form mit auszippbarer Steppweste, welche in verschiedenen Materialien angeboten wird. Selbstverständlich dürfen leichte und farbige Sandwichstepp Modelle wie Mäntel, Jacken und Blousons für die Übergangszeit nicht fehlen...

Urban Chic ( = Natürliche Materilien)
In einer großen Formen- und Materialvielfältigkeit stellt sich die Wollgruppe der Schneiders Men Kollektion dar... 
Die Farbpalette reicht von Marinetönen über Camel und Taupe bis zur Graupalette von Anthrazit bis Silbergrau... 
Ganz neu das Schneiders Mantelkonzept: neben den klassischen Formen gibt es zwei neue, körpernähere Formen mit Reverskragen und mit Umlegekragen, die jeweils in vier modernen Wollqualitäten angeboten werden: Fischgrat, Pfeffer und Salz, Hahnentritt und Glencheck. Wolljersey kommt für federleichte ungefütterte Mantelformen zum Einsatz...
Neben den Schneiders Lodenmantel Klassikern wie zum Beispiel dem Modell Hubertus, werden ganz neue, junge Formen gezeigt, die ihre Inspirationsquelle in der Geschichte des Schneiders Lodenmantel finden, und so den Heritage Gedanken modern interpretieren. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Lodenqualitäten, welche zum Teil auch in der LandArt eingesetzt werden, durch wasserabweisende Ausrüstung jedoch outdoortauglich gemacht werden. Neu im Lodenbereich ist auch ein Sandwichstepp außen mit Loden, innen mit Nylon-Abseite für einen kurzen Steppmantel... 
Ebenfalls in der LandArt verwendet wird Wollflanell von Barberis, der uni oder kleingemustert mit wasserabweisender Ausrüstung für softe Daunenjacken mit oder ohne Stepp, Sakko Hybrid Formen und eine Outdoorweste verarbeitet wird. 
Eleganz mit Sportivität und Funktion verbinden zwei Loro Piana Stormsystem Qualitäten in einer Woll-/ Seidenmischung, die für eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle vom sportlichen Parka bis zum fellgefütterten Mantel eingesetzt werden... 
Mit diesen luxuriösen Qualitäten sind wir bei den hochwertigen Solitaire- Modellen, die die Schneiders Men Kollektion abrunden, angelangt: neben dem Loro Piana Storm-System-Mantel mit Wiesel Futter sind dies zwei Mäntel aus hochwertigem Cashmere Loden, einer mit Wieselverbrämung, einer mit Komplettfutter aus Bieber und zwei Mantelformen aus einer Loro Piana Woll-/ Cashmere Qualität mit geschorenem Lammfell Futter. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Back to Top

WasGeeeht!!!

WasGeeeht!!!
Ein Mode-Blog für Männer mit Stil und Mut zur Individualität...

Follow by Email

Style of the week

Designed by YEAH!!!design. Powered by Blogger.